Offener Brief | Drucken |

Nachfolgend finden sie den "Offenen Briefder Stiftung wilde Argen anlässlich der Diskussion um den Entwurf des neuen Regionalplanes, dessen Urheber der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben ist.

Angesichts der Tatsache, dass mit diesem Planentwurf für mindestens 15 Jahre die Weichen für die weitere Entwicklung in unserer Raumschaft gestellt werden sollen, möchten wir unsere Position, insbesondere zum Themenbereich der Natur darstellen. Als Naturschutzstiftung kann uns nicht egal sein, was in diesem Themenbereich für die Zukunft geplant ist.
Alles was verloren geht, kann durch keine noch so gute ( auch nicht durch den Einsatz hoher finanzieller Mittel ) Stiftungsarbeit wieder zurück gebracht werden.
Wir bitten und fordern mit diesem Offenen Brief die Beachtung des Inhalts durch die Verbandsmitglieder und eine angemessene Würdigung der Rolle der Natur in unserer Raumschaft.

Im Namen der Stiftung

W. Hudler